logo_fox Hersteller Mechanische Druckschalter

Unser Exklusivpartner für Druckschalter ist Fox s.r.l.

 

 

Hersteller Druckschalter K4micro

 

Fox K4 Serie

Datenblatt: Fox K4

 

 

Die regulierbaren Druckschalter der K4-Serie Öffnen oder Schließen einen Stromkreislauf, wenn der voreingestellte Druckwert erreicht wird. Der Druck kann durch Drehen einer externen Schraube in der Mitte des Druckschalters erhöht (im Uhrzeigersinn) oder erniedrigt (gegen den Uhrzeigersinn) werden. Mechanische Stopper Schützen sowohl die Feder als auch den Mikroschalter vor Überdruck. Das Besondere an diesem Miniatur-Druckschalter ist, dass er vollständig auseinandergebaut werden kann.

 

 

 

 

F4_M2 Hersteller Druckschalter

 

Fox F4 Serie

Datenblatt: Fox F4

 

 

 

Die regulierbaren mechanischen Druckschalter der F4-Serie ermöglichen eine Umschaltung über einen Mikroschalter, wenn der voreingestellte Druckwert erreicht ist. Der Druckwert kann durch Drehen einer zentralen Schraube (P3-Ausführung) oder durch Verstellen eines innerhalb des Druckschalter befindlichen Gewindestiftes über einen 2mm-Sechskantschlüssel (M2 und M3 Ausführung) eingestellt werden. Mechanische Stopper schützen sowohl die Feder als auch den Mikroschalter vor Überdruck.

 

 

 

 

F3_M3 Mechanische Druckschalter

 

Fox F3-K3 Serie

Datenblatt: Fox F3-K3

 

 

 

Die regulierbaren Druckschalter der F3- und K3-Serie ermöglichen eine Umschaltung über einen Mikroschalter, wenn der voreingestellte Druckwert erreicht ist. Der Druckwert kann durch Verstellen eines innerhalb des Druckschalters befindlichen Gewindestiftes über einen 2mm-Sechskantschlüssel eingestellt werden. Mechanische Stopper schützen sowohl die Feder als auch den Mikro-Schalter vor Überdruck.

 

 

 

 

F3S-M2 regulierbare mechanische Druckschalter

Fox F3S Serie

Datenblatt: Fox F3S

 

 

 

 

Die regulierbaren mechanische Druckschalter der F3S-Serie ermöglichen eine Umschaltung über einen Mikroschalter, wenn der voreingestellte Druckwert erreicht ist. Der Druckwert kann durch Verstellen eines innerhalb des Druckschalters befindlichen Gewindestiftes über einen 2mm-Sechskantschlüssel eingestellt werden. Die F3S-Ausführung besitzt eine Membran mit größerem Durchmesser durch die eine höhere Präzision bei niedrigen Druckeinstellungen erreicht wird.

 

 

 

regulierbaren elektro-mechanischen Druckschalter KR6

 

Fox K6-KR6 Serie

Datenblatt: Fox K6-KR6

 

 

Die regulierbaren elektro-mechanischen Druckschalter K6 und KR6 (mit Austauschkontakten) sind für Anwendungen geeignet, in denen nicht regelmäßig der eingestellte Druckwert verändert werden muss. Der Druckwert kann durch Verstellen eines innerhalb des Druckschalters befindlichen Gewindestiftes über einen 2mm-Sechskantschlüssel eingestellt werden (KR6 und K6/M3). Dieser ist durch eine Abdeckung oder einen Konnektor gegen versehentliche Beschädigungen geschützt. Der Druckwert der K6/M12-Ausführung wird werksseitig voreingestellt. Alternativ kann der Druckwert selbst eingestellt werden, wenn man die Schrauben auf der Oberseite des Druckschalters entfernt.

 

 

 

 

regulierbaren Druckschalter K7_POMOLO

 

Fox K7 Serie

Datenblatt: Fox K7

 

 

 

Die regulierbaren Druckschalter der K7-Serie ermöglichen eine Umschaltung über einen Mikroschalter, wenn der voreingestellte Druckwert erreicht ist. Der Druckwert kann über eine Schraube eingestellt werden (geschützt durch eine Verschlusskappe) oder über einen externen, arretierbaren Drehknopf in der K7P-Ausführung. Die robuste und kompakte Bauweise enthält zu dem mechanischer Stopper um die Feder und den Mikro-Schalter vor Überdrücken zu schützen.

 

 

 

 

regulierbare Druckschalter K9-M3_1

 

Fox K9 Serie

Datenblatt: Fox K9

 

 

 

Die regulierbaren Druckschalter der K9-Serie aktivieren einen Mikroschalter, wenn der voreingestellte Druckwert erreicht ist. Der Druck kann durch Drehen einer externen Mutter erhöht (im Uhrzeigersinn) oder erniedrigt (gegen den Uhrzeigersinn) werden. Die Mutter kann beim eingestellten Druckwert arretiert werden. Mechanische Stopper Schützen sowohl die Feder als auch den Mikro-Schalter vor Überdruck.

 

 

 

 

F5pomolo regulierbare Druckschalter

 

Fox F5 Serie

Datenblatt: Fox F5

 

 

 

Die regulierbaren Druckschalter der F5-Serie aktivieren  einen Mikro-Schalter wenn der voreingestellte Druckwert erreicht ist. Nach entfernen der Schutzkappe kann der Druckwert über eine interne Schraube in der Mitte des Druckschalters eingestellt werden. Mechanische Stopper Schützen sowohl die Feder als auch den Mikro-Schalter vor Überdruck. In der F5-P Ausführung erfolgt die Druckeinstellung über einen feststellbaren Drehknopf auf der gegenüberliegenden Seite Die kompakte und ökonomische Bauweise ist geeignet für System, die nicht ständig verändert werden müssen.

 

 

 

 

K9_ATEX regulierbare Druckschalter

 

Fox K9-Atex Serie

Datenblatt: Fox K9

 

 

 

Dieser Druckschalter besitzt einen speziellen Mikroschalter, der es erlaubt die mechanischen Eigenschaften der K9-Standard-Serie mit dem ATEX II 2G EEX d II C T6 zertifizierten Standard zu verbinden.

 

 

 

 

K5_M3

 

Fox K5 Serie

Datenblatt: Fox K5

 

 

 

Die regulierbaren Druckschalter der K5-Serie aktivieren  einen Mikroschalter, wenn der voreingestellte Druckwert erreicht ist. Der Druck kann graduell über einen Drehknopf (P-Ausführung) oder, in der günstigeren Ausführung, über eine Einstellschraube auf der Oberseite des Druckschalters eingestellt werden. In beiden Ausführungen können in der gewünschten Einstellung arretiert werden. Mechanische Stopper Schützen sowohl die Feder als auch den Mikroschalter vor Überdruck.

 

 

 

 

regulierbaren Druckschalter K51-M3

 

Fox K51 Serie

Datenblatt: Fox K51

 

 

 

Die regulierbaren Druckschalter der K51-Serie in Membran-Ausführung eignen sich für Anwendungen im Niedrigdruckbereich, in denen hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit gewünscht sind. Aktivieren einen Mikroschalter, wenn der voreingestellte Druckwert erreicht ist. Der Druck kann graduell über einen Drehknopf mit Index (P-Ausführung) oder, in der günstigeren Ausführung, über eine Einstellschraube auf der Oberseite des Druckschalters eingestellt werden. In beiden Ausführungen können in der gewünschten Einstellung arretiert werden. Mechanische Stopper schützen sowohl die Feder als auch den Mikroschalter vor Überdruck.

 

 

 

 

b10_1

 

Adapter Fox B6, B10, K7RID

Datenblatt: Fox B6_B10_K5-K7RID

 

 

Hauptvorteil der Verbindungsplatten B6 und B10 ist es mit einer einzigen Ausführung die Verbindung eines beliebigen K5 Druckschalters mit allen Anschlüssen der Drücke A B und P herzustellen.