Naldoni e biondi logo Komponenten für Hydraulikzylinder

Unser Exklusivpartner für Komponenten für Hydraulikzylinder ist Naldoni e Biondi S.r.l.

 

 

Standardkomponenten für Zylinder

 

Naldoni e Biondi Komponenten Hydraulikzylinder

Die Standardkomponenten entsprechen in Merkmalen und Größen den üblichen Marktbedürfnissen und werden aus Eisenwerkstoffen, Nichteisenwerkstoffen und rostfreiem Stahl 316 L hergestellt. Wie alle Produkte von Naldoni e Biondi S.r.l. werden sie in firmeneigener Produktion und mit aus der Europäischen Gemeinschaft stammenden Materialien gefertigt.

 

 

Bausätze von Standardkomponenten

 

Naldoni e Biondi Komponenten für Hydraulikzylinder

Die Bausätze von Naldoni e Biondi S.r.l. enthalten verschiedene Arten von Zylinderköpfen, Kolben, Zylinderböden, Muttern, Anschlüssen und Dichtungen, die in unterschiedlichen Kombinationen verpackt sind. Auf diese Weise kann man 6 Produkte mit nur einem Code bestellen und Lagerplatz reduzieren.

 

 

Sonderkomponenten nach Kundenzeichnung

 

Naldoni e Biondi Sonderkomponten

Naldoni e Biondi S.r.l. fertigt auch Sonderkomponenten nach Kundenzeichnung. Die Fertigungszeiten werden mit dem Kunden vereinbart und hängen von der Detailkomplexität und den angeforderten Mengen ab.

 

 

Patentierte Standardkomponenten: Patentierter selbstsperrender Kolben

 

Patentierte Standardkomponenten: Patentierter selbstsperrender Kolben

 

 

 

 

 

Der von Naldoni e Biondi S.r.l. patentierte selbstsperrende Kolben ist von einem Kragen aus Nylon gekennzeichnet, der am Ende der Gewinde eingefügt ist und die Stange mit dem Kolben verbindet.

Dieses selbstsperrende System:

  • vermeidet, dass der Kolben abgeschraubt werden kann
  • gewährleistet die Kolbenbefestigung
  • beseitigt zusätzliche Bearbeitungen und reduziert die Installationszeiten
  • erleichtert den Ausbau während der Wartung
  • ermöglicht die Wiederverwendung des Kolbens, nachdem er entfernt worden ist
  • schützt die Integrität der Stange
  • verändert nicht die Größe und Form des Standardkolbens.

Download: Report selbstsperrender Kolben (englisch)

 

Standardkomponenten des Zylinderbremssystems: Selbstbremsendes System: Komponenten und Betrieb

 

Standardkomponenten des Zylinderbremssystems: Selbstbremsendes System: Komponenten und Betrieb

 

 

 

 

 

 

Naldoni e Biondi hat ein System entwickelt, das den Stangenhub bremst. Es besteht aus den folgenden Komponenten:

  • KOPF: im Vergleich zum Standardkopf, weist der für das bremsende System verwendete Kopf eine Hohlverlängerung am Ende des unteren Teils auf.
  • ZYLINDERBODEN: der im bremsenden System verwendete Zylinderboden wird mit einer Höhle im Zentrum gefertigt.
  • KOLBEN: der für das bremsende System verwendete Kolben bewahrt alle Vorteile des von Naldoni e Biondi patentierten traditionellen selbstbremsenden Kolbens. In der Version für das bremsende System, weist der Kolben eine obere Verlängerung auf, deren Größe die Höhle des jeweiligen Kopfes entspricht.
  • BREMSEN IN DER AUSDEHNUNGSPHASE
    In der letzten Ausdehnungsphase, in der Nähe des Endes des Hubweges, nähert sich das obere Kolbenteil und es dringt in die Kopfhöhle ein. So wird eine Bremsenkammer geschaffen, in der das Öl durch einen verengten Durchgang muss, der den Stangenhub bremst und den mechanischen Kontakt zwischen den beiden Komponenten verhindert.
  • BREMSEN IN DER KOMPRESSIONSPHASE
    In der letzten Kompressionsphase nähert sich das untere Stangenteil und es dringt in die Zylinderbodenhöhle ein. So wird eine Bremsenkammer geschaffen, in der das Öl durch einen verengten Durchgang muss, der den Stangenhub bremst und den mechanischen Kontakt zwischen den beiden Komponenten verhindert.