Unser Exklusivpartner für Membranspeicher ist Fox s.r.l.   Membranspeicher sind einfacher aufgebaut als Blasenspeicher. Als Trennglied dient eine Kunststoffmembran, die in den Speicherbehälter eingespannt wird. Bei den kostengünstigen Ausführungen ist der Behälter verschweißt und die Membran kann nicht erneuert werden. Bei den geschraubten Ausführungen kann die Membran ausgetauscht werden. Membranspeicher können in jeder beliebigen Position montiert und verwendet werden. Die Reaktionszeiten sind sehr gering und die Wirkungsgrade sind gut. Membranspeicher können für geringere Nennvolumina bis max. 10 l verwendet werden.       Membranspeicher Fox HST / 300 Serie Datenblatt: Fox HST       Membranspeicher aus lackiertem Karbon-Stahl. Behälter aus zwei Teilen über ein spezielles Gewinde zusammengefügt, welches sich unter Druck selbst blockiert. Standard-Membran für Mineralöle und nicht-korrosive Flüssigkeiten. Auch erhältlich mit verschiedenen speziellen Oberflächenbehandlungen.           Membranspeicher Fox H / 250 Serie Datenblatt: Fox H       Patentierte Ausführung. Nicht reparierbarer Membranspeicher aus kaltgeformtem Stahl in patentierter Ausführung ohne Schweißnaht im Bereich des maximalen Durchmessers. Die Standard Membran kann für Mineralöle und nicht-aggressive Flüssigkeiten verwendet werden. Membranen sind auch für Arbeitstemperaturen bis -40° und für korrosive Flüssigkeiten erhältlich.   Betriebs- und Wartungsanleitungen Blasenspeicher Fox Download (PDF): Betriebs-und Wartungsanleitung Druckspeicher Wartung und Reparatur Membranspeicher...